Was ist Hypnose? 

Die Hypnose & Hypnosetherapie ist eines der wirkungsreichsten Hilfsmittel zur Verhaltensver√§nderung die die Psychologie heutzutage anbieten kann. Die Frage danach: Was ist Hypnose? l√§sst sich auch simpel herleiten: Angewandte Hypnose begleitet in einen sehr ruhigen und gel√∂sten Zustand, der sich hypnotische Trance nennt. In Trance verweilt der K√∂rper & Geist im Ruhezustand. Dies ist ein ganz nat√ľrlicher Zustand zwischen Wachsein und Schlaf. 

Kann jeder in Hypnose gehen? 

JA, weil der Zustand zwischen Wachsein und Schlaf ein v√∂llig nat√ľrlicher ist. Wir Menschen befinden uns also mindestens 2x am Tag in dem Zustand der Trance: 1. Morgens in der Wachwerdphase, und: 2. Abends in der Einschlafphase. Diese Phase hat leicht nachvollziehbar morgens beim wach werden eine Bandbreite von tief bis leicht und abends vor dem Einschlafen von leicht bis tief.  Ist das schwer f√ľr Sie diese Phasen Zuhause zu durchlaufen? Nein, nat√ľrlich nicht. Jedoch ist das bei Ihnen Zuhause und das ist der springende Punkt.

Denn in einer Praxis will dieser Zustand in fremden R√§umlichkeiten durch eine fremde Person hergestellt werden. Sollte hier kein Vertrauen bestehen, so traut sich der Kopf nicht loszulassen, weil er nachvollziehbar alles mitbekommen oder kontrollieren will. Fazit: Vertrauen zu Behandlungsort und ausf√ľhrende Person ist unabdingbar - hier hilft auch keine Brechstange.

Was passiert w√§hrend der Hypnose? 

W√§hrend der Hypnose werden zu erst einmal Bereiche des Gehirns wie Sensorik, Motorik, Geh√∂r und vor allem die innere Stimme herunter geregelt. K√∂rperlich senkt sich vorwiegend die Herzfrequenz und der Blutdruck. In Folge kommt Kopf & K√∂rper zur gew√ľnschten Ruhe. Die Gedanken werden also leise. Der ‚ÄĚkleine Mann‚Äú oder die "kleine Frau" im Ohr macht eine so wichtige Pause, damit das im Unterbewusstsein sitzende Ged√§chtnis erreichbar wird. Hier wird bis zu 95% √ľber das eigene Verhalten entschieden. Dort angekommen werden durch hypnotische Suggestionen oder zweckbestimmte Gedankenf√ľhrung neue neuronale Gedankenbahnen gesetzt mit dem Ziel: Ihre Verhaltensver√§nderung.

Warum hilft Hypnose? 

Hypnose hilft fundamental durch die in der Hypnose neu gesetzten neuronalen Vernetzungen. Neue Nervenbahnen sind entstanden. Entstanden, weil das menschliche Gehirn nicht unterscheiden kann zwischen einer virtuell eingebildeten Situation oder einem realen Geschehen. Das beste Beispiel ist ein lebhafter Traum, der sich selbst noch nach dem Erwachen echt anf√ľhlt, obwohl es ein Traum war. Durch diese mentale F√§higkeit beginnt sich schon w√§hrend der Hypnose neues Verhalten aufzubauen. Sinnbildlich entsteht es wie ein Trampelpfad im Wald. Aus neurophysiologischer Sicht dann eine Gewohnheit. Eine neue Gewohnheit. Je nach Thema beginnt anschliessend Leben neu.

Ein letztes Wort zur Hypnose 

Wir hoffen Ihnen die Frage: Was ist Hypnose? leicht nachvollziehbar beantwortet zu haben. Sollten dennoch Fragen offen geblieben sein, so nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.


Zu guter Letzt: Hypnose ist ein Handwerk. Nicht jeder Handwerker kann zufrieden stellen. Wir w√ľnschen Ihnen, dass Sie erfahren, wie hilfreich eine Hypnosebehandlung  Verhaltensver√§nderung bewirken kann. Gern in unserer seit 2007 Vollzeit-Fachpraxis f√ľr Hypnose & Hypnosetherapie.

Sie sind herzlich willkommen!

Kontakt24

Ich m√∂chte Honorar, Aktionen, Neues erfragen f√ľr..
  • Rauchfrei med*
  • SCHLANKer men*
  • SCHLANKer women*
  • Selbstbewusstsein plus*
  • Selbstliebe hoch*
  • *√Ąngste
  • *sonstige Behandlungen
Select one
Standort
  • Fachpraxis Wolfsburg
  • Fachpraxis Braunschweig